Download Akne und Rosazea by Gerd Plewig Prof. Dr., Albert M. Kligman M.D., Ph.D. (auth.) PDF

By Gerd Plewig Prof. Dr., Albert M. Kligman M.D., Ph.D. (auth.)

Show description

Read Online or Download Akne und Rosazea PDF

Similar german_11 books

Die Chronik vom köstlichen Leben

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Heimat in Zeiten erhöhter Flexibilitätsanforderungen: Empirische Studien im Saarland

Regionale Identitäten und heimatliche Orientierungen sind zunehmend Gegenstand wissenschaftlicher, aber auch publizistischer und politischer Diskurse. Die vorliegende Untersuchung dokumentiert die aktuelle Bedeutung von Heimat anhand einer quantitativen und qualitativen Studie am Beispiel des Saarlandes.

Aggression: Verstehen und bewältigen

Aggression kann individuell, aber auch in der Gruppe oder als Massenphänomen auftreten. Wie läßt sich ihre Entstehung psychologisch erklären? Dieses Buch beginnt mit Äußerungen eines jungen Gewalttäters, der über sein Leben und seine Gefühle spricht. An seinem Beispiel erläutert Evelyn Heinemann die verschiedenen psychologischen Aggressionstheorien.

Extra resources for Akne und Rosazea

Sample text

13-cis- Retinsaure (lsotretinoin) fiihrt zu einem drastischen Riickgang der Sebumproduktion und einer deutlichen Verkleinerung der Talgdriisen urn bis zu 90% des Ausgangswertes vor Therapie. Die Verminderung der Sebumproduktion ist dosisabhangig und beginnt innerhalb der ersten beiden Wochen der Behandlung. Nach drei Monaten beispielsweise ist eine Vermin de rung urn 30% bei einer taglichen Dosis von 0,1 mg, urn 40% bei 0,5 mg und urn 90% bei 1,0 mg lsotretinoin pro Kilogramm Korpergewicht moglich.

Br J Dermatol 120:649-654 durch das adrenokortikotrope Hormon Lobie PE, Breipohl W, Lincoln DT, Garcia-Aragon J, Waters MJ (1990) Localization of the (ACTH) reguliert. Niedrige Kortisolspie- growth hormone receptor-binding protein in skin. gel fiihren zu einer gesteigerten ACTH- J Endocrinol 126:467-472 Ausschiittung, wahrend umgekehrt hohe Po chi PE, Strauss JS (1974) Endocrinologic Spiegel eine Freisetzung dieses Hormons control of the development and activity of the hemmen. Dieser negative Riickkopp- human sebaceous gland.

Zur Zeit gibt es zwei Hypothesen, Oas Konzept der follikuUiren Oefizienz epidermaler Lipide bei Akne Androgene Stimulation Gesteigerte Produktion von Androgenen, erhohtes Ansprechen der Talgdrusenfollikel bei genetischer Pradisposition 1 Gesteigerte Sebumproduktion Triglyzeride, freie Fettsauren, Squalene, Wachsester 1 Ausdiinnung der epidermalen Lipide des Follikelepithels Cholesterin t 1 Storung des follikularen Cholesterin/ Cholesterinsulfat-Gleichgewichtes durch Abnahme des Cholesterins 1 Ceramide und Linoleoyl-Ceramide t 1 Storung der follikularen Permeabilitatsbarriere mit Zunahme der follikularen Hydratation 1 Steigerung der follikularen Korneozytenadhasion Wachstumsforderung von Propionibacterium acnes 1 Follikuliire RetenrnShyperkeratose Komedo 1 Erleichterte Diffusion von neutrophilen chemotaktischen Faktoren, die von Propionibacterium acnes produziert werden 1 Pustel 36 Ausdunnung der epidermalen Lipide (epidermal Iipids) des Follikelepithels durch Talgdrusenlipide (sebaceous lipids).

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 29 votes