Download Bedienungsanleitung für das Raumschiff Erde und andere PDF

Read or Download Bedienungsanleitung für das Raumschiff Erde und andere Schriften PDF

Similar german books

Von Fall zu Fall - Ambulante Pflege im Recht: Rechtsfragen in der ambulanten Pflege von A-Z (German Edition)

Jetzt erst Recht – f? r die ambulante Pflege von A bis Z! Wer haftet bei Sachsch? den? used to be muss der Pflegevertrag regeln? Wer zahlt bei Unf? llen? Immer wieder gibt es gerade in der ambulanten Pflege Situationen, in denen Pflegende mit arbeits-, straf- und haftungsrechtlichen Fragen konfrontiert werden.

Zur Geschaftsordnung: Technik und Taktik bei Versammlungen, Sitzungen und Diskussionen

Gremien, Kommissionen und Versammlungen beeinflussen unser Leben: In den Parlamenten und Parteiversammlungen wird nicht nur debattiert - hier fallen Entscheidungen, die jeden unmittelbar betreffen. Doch nicht nur in der "großen" Politik, auch im Alltag haben Gremien - z. B. Stadtrat, Schulkonferenz, Vereinsversammlung, Eigentümerversammlung - mehr Einfluss auf unser Leben als uns oft bewusst ist.

Additional resources for Bedienungsanleitung für das Raumschiff Erde und andere Schriften

Sample text

Die Sonne begleitet uns auf unserem Flug durch die gewaltige Weite des galaktischen Systems, und zwar in genau der richtigen Distanz, um uns genügend Strahlung zum Leben zu geben, ohne uns zu verbrennen. Die ganze Anlage des Raumschiffes Erde und seiner lebenden Passagiere ist so hervorragend entworfen, daß der Van-Allen-Gürtel, von dem wir bis gestern nicht einmal wußten, daß wir ihn haben, die Strahlung der Sonne und anderer Sterne filtert. Die Strahlen sind so intensiv, daß sie uns umbringen würden, sobald wir nackt und ungeschützt den Van-Allen-Gürtel verließen.

Sie wurde von dem Mathematiker Euler entdeckt und entwickelt. Er entdeckte, daß alle Muster sich auf drei primäre konzeptive Charakteristika zurückführen lassen: auf Linien, Punkte Schnittpunkt zweier Linien oder der Linie mit sich selbst - und von Linien begrenzte Flächen. Er fand, daß es bei allen Mustern eine konstante relative Menge dieser drei fundamentalen Aspekte gibt: P+F=L+2 Das heißt: die Anzahl der Punkte plus die Anzahl der Flächen ist immer gleich der Anzahl der Linien plus die Konstante Zwei.

Auf diese Weise kann er die Fließmuster reorganisieren und so schalten, daß sie Auswirkungen auf- zum Beispiel - Hebel haben, und die Fähigkeiten der Menschen zur Lösung der vielfältigen Aufgaben vermehren, die direkt und indirekt zu ihrer künftigen metabolischen Regeneration fuhren. Was wir jetzt metaphysisch demonstriert haben, ist die Tatsache, daß der Mensch mit jedem neuen Experiment etwas hinzulernt. Er kann nichts weglernen. Er kann lernen, daß das, was er für wahr hielt, nicht wahr ist.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 33 votes