Currently browsing category

German 11

Download Rechts- und Linkspopulismus: Eine Fallstudie anhand von by Florian Hartleb PDF

By Florian Hartleb

Das Thema (Rechts-) Populismus ist in aller Munde. Eine inhaltliche, themenbezogene Bestimmung des Populismus in seinen "rechten" und "linken" Varianten wurde bislang erstaunlicherweise nicht vorgenommen. Insbesondere der Linkspopulismus blieb weitgehend unberücksichtigt. Der Autor will in diesem Band belegen, dass der schillernde Populismus-Begriff nicht nur ein Schlagwort im politischen Tagesgeschäft ist, sondern sich auch als eine wissenschaftliche Begriffskategorie eignet. Ihm geht es um die Frage, ob in Deutschland mit der Schill-Partei ein rechtspopulistischer und mit der PDS ein linkspopulistischer Parteientypus existiert(e). Um diese Frage beantworten zu können, bildet der Autor einen Kriterienkatalog für Rechts- und Linkspopulismus. Die Kriterien sind so offen gewählt, dass sie kein bestimmtes Ergebnis präjudizieren.

Show description

Download Handbuch der viruswirksamen Desinfektion by Priv. Doz. Dr. Dr. F. v. Rheinbaben, Prof. Dr. M. H. Wolff PDF

By Priv. Doz. Dr. Dr. F. v. Rheinbaben, Prof. Dr. M. H. Wolff (auth.)

In der heutigen Zeit nimmt die Brisanz von Viruserkrankungen in der Human- und Veterinärmedizin immer mehr zu. Dazu gehören nicht nur AIDS und Hepatitis. Leider sind trotz der rasanten Entwicklung in allen Bereichen der Medizin die Möglichkeiten zur Bekämpfung von Virusinfektionen noch begrenzt. Um so wichtiger sind prophylaktische Maßnahmen, wie z. B. Desinfektionsverfahren zur Inaktivierung von Viren. Das vorliegende Buch ist ein praxisorientiertes Nachschlagewerk und faßt den aktuellen Kenntnisstand zur Desinfektion in einem Konzept zusammen. Es enthält zum einen Grundlagen über Aufbau und Eigenschaften von Viren und zum anderen genaue Handlungsanweisungen zur Virusdesinfektion in der Human- und Veterinärmedizin, im Lebensmittelbereich und bei der Wasseraufbereitung. Unverzichtbar für Mediziner, Hygienefachkräfte, Pflegepersonal, Gesundheitsbehörden und alle Berufsgruppen, die an der Prävention von Virusinfektionen interessiert sind.

Show description

Download Neue soziale Risiken und Soziale Arbeit in der by Jan Keller, Detlef Baum, Alice Gojová PDF

By Jan Keller, Detlef Baum, Alice Gojová

In den Transformationsgesellschaften Osteuropas bilden sich neue soziale Risiken aus, die bislang nicht vorhanden waren. Wo eine Sozialpolitik in den westlichen Gesellschaften eine Antwort auf diese Risiken fand, müssen in den osteuropäischen Gesellschaften neue Antworten von Sozialpolitik und Sozialer Arbeit erst noch gefunden werden. Es geht um die Reformen des Sozialstaates und um das Überleben der öffentlichen Systeme der sozialen Sicherung sowie um Auswirkungen der so intestine wie in allen Ländern Europas stattfindenden Bestrebungen, diese abzubauen oder gar zu privatisieren. Die neuen sozialen Risiken führen auch zum Thema der Gesamtorientierung der Politik, und zwar angesichts dessen, dass diejenigen auf dem politischen Parkett häufig eine eingeschränkte Vorstellung der Opfer der neuen sozialen Risiken haben. Und nicht zuletzt geht es um die Möglichkeiten und Grenzen der Sozialarbeit. ​

Show description

Download Handbuch der Wirtschaftssoziologie by Andrea Maurer (auth.), Andrea Maurer (eds.) PDF

By Andrea Maurer (auth.), Andrea Maurer (eds.)

Das Handbuch der Wirtschaftssoziologie vermittelt soziologische Zugangsweisen zur Wirtschaft und demonstriert die Leistungskraft soziologischer Erklärungen und Analysen wirtschaftlicher Beziehungen, Institutionen und Strukturen. Im deutschen Sprachraum hat trotz der culture sozio-ökonomischer Analysen und des wieder erwachten Interesses der Soziologie an wirtschaftlichen Phänomenen eine umfassende Übersicht über das Forschungsfeld bislang gefehlt. Das Handbuch der Wirtschaftssoziologie schließt diese Lücke und präsentiert einen fundierten Überblick über die klassischen Grundlagen, die gegenwärtige Theorieangebote und aktuelle Studien.

Show description

Download Mitarbeiterführung im Lernenden Unternehmen: Analyse und by Martin Meyer PDF

By Martin Meyer

Der Ansatz des Lernenden Unternehmens erfordert neue Führungssysteme, die der Tendenz zu einer stärkeren Individualisierung und Selbstentfaltung der Mitarbeiter gerecht werden. Martin Meyer erarbeitet auf foundation eines systemorientierten Grundmodells Analyseinstrumente für das Mitarbeiterführungssystem eines Lernenden Unternehmens. Eine empirische Untersuchung dient als Grundlage für die Bildung einer Typologie von Lernenden Unternehmen. Zudem wird dadurch der Zusammenhang zwischen dem Reifegrad organisationalen Lernens und dem eingesetzten Mitarbeiterführungssystem aufgezeigt. Abschließend stellt der Autor Strategien und Maßnahmen für die Führung von Mitarbeitern für Lernende Unternehmen unterschiedlicher Entwicklungsstufen dar.

Show description

Download 75 Jahre: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie — Herz- und by G. Arnold (auth.), Prof. Dr. Dr. h.c. Berndt Lüderitz, Prof. PDF

By G. Arnold (auth.), Prof. Dr. Dr. h.c. Berndt Lüderitz, Prof. Dr. Gunther Arnold (eds.)

Das bibliophil anspruchsvolle Buch beschreibt in thirteen Kapiteln die Geschichte der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, die in Kürze ihr 75-jähriges Bestehen feiern wird. Von der Pathologie und Physiologie über die Parmakologie wird der Bogen zur Kardiologie und den mit ihr verwandten Disziplinen gespannt. Die Geschichte der Gesellschaft zwischen 1933 und 1945 sowie ihre Stellung in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik zwischen runden die informative Gesamtschau ab.

Show description

Download Tumoren des Bronchialsystems: Unter Besonderer by Rudolf Link, Franz Strnad PDF

By Rudolf Link, Franz Strnad

Die in jahrelanger klinischer Gemeinschaftsarbeit gewonnenen Erfahrungen bei del' Erkennung und Differenzierung yon Tracheobronchialveranderungen waren ausschlag gebend bei der Schaffung eines \Verkes, das in dieser shape im deutschen Schrifttum noch nicht yorliegt. Der Bildteil zeigt in "Atlasform" den bronchoskopischen Befund im Bunt drnck und dazu die erhobenen Befunde im Zuge der rontgenologischen Nativuntersuchung der Lunge und der gelanfigen Spezialnntersuchungsmethoden (Bronchographie, Schicht bildrnethode usw.). In mehreren Fallen werden die Rontgenbefunde im Hinblick auf eine eytl. mediastinale lVIitbeteiligung durch die Abbildung des entsprechenden Oeso phaguskymogralllllls crganzt. Die Leistungsfahigkeit der Cytodiagnostik gegenuber dem histologischen Befund im Probeexcisionspraparat solI dnrch die Nebeneinander stellung der entsprechenden Abbildungen aufgezeigt werden. Mit diesel' shape der Darstellung der differentialdiagnostischen Probleme glauben wir, nicht nnr den Fachkollegen wert\'olle Hinweise zn bieten, sondern ganz besonders dem praktischen Arzt, dem Internisten bzw. Lungenfacharzt und nicht zuletzt dem Thorax chirmgen, somit all den Kollegen, welche die Fruhdiagnostik besonders der bosartigen Bronchialtumoren anstreben. Das systematische Vorgehen bei VerdachtsfaJlen solI aufge zeigt werden. Ein weiteres Ziel jst die Betonung del' diagnostischen Leistungsfahigkeit der einzelnen Untersnchungsmethoden mit dem Hinweis auf die Notwendigkeit einer engen Zusammenarbeit aller Fachdisziplinen bei der Erkennung der Fruhfalle von Tracheo bronchialtumoren. Es wird gezeigt, daB die Hauptverantwortung nach wie YOI' beim praktischen Arzt, beim Kliniker und beim Rontgenologen liegt und daB die Bronchosko pie quick durchwegs den AbschluB des klinischen Untersuchungsganges darstellt, sehr oft. geleitet durch die erhobenen klinischen und rontgenologischen Befunde.

Show description

Download Untersuchungen zur Negation im heutigen Deutsch by Gerhard Stickel PDF

By Gerhard Stickel

Die vorliegende Arbeit wurde im Juni 1969 der Philosophischen Fakultät der Uni­ versität Kiel vorgelegt und wurde im Herbst des gleichen Jahres von der Fakultät als Doktordissertation akzeptiert. Für eingehende und fördernde Kritik bin ich Herrn Professor Dr. W. iciness (Kiel) zu Dank verpflichtet. Ihm und den Herren Dr. W. Boeder (Hamburg) und Dr.J. Meyer-Ingwersen (Kiel) verdanke ich eine Reihe von nützlichen Hinweisen und Vorschlägen vor allem zu den in Kapitel 7. behan­ delten 'Problemen der Syntax der Negation'. Fehler und Fehlschlüsse gehen selbst­ verständlich auf mein eigenes Konto. Herrn Professor Dr. P. Hartmann danke ich für die Aufnahme der Arbeit in die von ihm herausgegebene Schriftenreihe. Es gilt im allgemeinen als Vorteil, wenn ein Linguist die eigene Sprache zum Gegen­ stand seiner Untersuchung macht, da er in diesem Fall sich selbst als Informanten benutzen kann. Trotz dieses Vorteils sah ich mich bei einer Vielzahl von challenge­ sätzen gezwungen, Freunde und Bekannte mit der Frage ,,Kann guy das wirklich sagen? " zu plagen. Ihnen allen danke ich für ihre Bereitwilligkeit und Geduld. Um die Darstellung möglichst 'flüssig' zu halten, wurde ein Teil der Auseinander­ setzung mit der Literatur in Anmerkungen verlegt. Fußnoten schaffen kein ge­ fälliges Textbild. Ich hielt es jedoch fiir sinnvoller, die Anmerkungen in der Nähe ihrer Bezugsstellen unterzubringen, als im Anhang, wo sie den Leser nur zu stän­ digem Hin-und Herblättern gezwungen hätten.

Show description